MiECC, Education & Simulation-Training

23.-24. Mai 2022 in Berlin

Zielsetzung
Der Kurs wird unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik (DGfK) und der International Society for Minimal Invasive Extracorporeal Technology (MiECTis) an der Akademie für Kardiotechnik (Deutsches Herzzentrum Berlin) in Zusammenarbeit mit dem MediClin Herzzentrum Coswig durchgeführt. Das zwei Tagesprogramm beinhaltet Blöcke in Theorie und Praxis (Simulationstraining). Ziel ist die Erlangung einer Grundkompetenz für Minimalinvasive EKZ-Systeme (MiECC) in Theorie und Praxis.

Teilnehmende
Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldungen sind bis zum 28.02.2022 über die Internetseite des Jungen Forums der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e. V. (www.jungesforum-
dgfk.de/workshops) möglich.

Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro (Studierende: 30 Euro). Die Anmeldung ist nur gültig, wenn der Betrag innerhalb von 14 Tagen auf das Konto der DGfK (IBAN: DE16 3705 0198 0012 7821 08) mit dem Verwendungszweck: „Name, Vorname, MiECC 2022“ überwiesen wird. Eine kostenfreie Stornierung ist bis 14 Tage vor Veranstaltung möglich. Bei kurzfristiger Absage ist es möglich einen stellvertretenden Teilnehmerinnen zu benennen. Eine Rückzahlung des Betrages bei Absage innerhalb weniger als 14 Tagen bis zur Veranstaltung ist nicht möglich. Hinweis: Berechtigte Antragsteller*innen können eine Förderung durch den Educational Grant der DGfK beantragen.(https://dgfkt.online).

EBCP
Die Teilnehmer*innen erhalten 3 Punkte für das EBCP.

Agenda

Montag, 23.5.2022

  • 13:00 Uhr Begrüßung
  • 13:15 bis 14:15 Uhr Biokompatibilität von EKZ Systemen und Empfehlungen zur optimalen Perfusion
  • 14:15 bis 15:00 Uhr Internationale Leitlinien zur MiECC
  • 15:30 bis 16:15 Uhr Chirurgische Aspekte der MiECC, Indikationen und Kontraindikationen zur MiECC
  • 16:15 bis 17:00 Uhr Anästhesiologische Aspekte der MiECC, Hämodynamik und Gerinnung
  • 17:00 bis 17:45 Uhr Kardiotechnische Aspekte der MiECC, Komponenten, isovolämische Perfusion

Dienstag, 24.5.2022

  • 08:30 bis 09:45 Uhr Präbypass, Arbeitsweise, Aufbau und Priming der MiECC-Systeme
  • 10:00 bis 10:30 Uhr Simulationsszenarien, Teil I (Arbeiten in Gruppen) MiECC und Air-Management:
    • Venöses Ansaugen
    • Venöser Lufteintritt
      • Intermittierend
      • Massiv
  • 12:30 bis 14:00 Uhr Simulationsszenarien, Teil II (Arbeiten in Gruppen) MiECC und Volumen-Management
    • Entlastung des zentralen Körperkreislaufs
    • HLM-Entwöhnung
  • 14:00 Uhr Verabschiedung

Hier geht es zur Anmeldung.